Mitglieder Login

Lernen Sie uns kennen!

Sie sind Hörakustiker, aber noch kein Mitglied bei uns?

Lesen Sie mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Wonach suchen Sie?

HörExperten in Ihrer Nähe
(Suche nach PLZ/Ort)

Direkt zum Online-Hörtest
Sie befinden sich hier: » Für Hörakustiker » FAQ
 

Frequently Asked Questions (FAQ)

Die Fragen sind in unterschiedliche Rubriken unterteilt:

Allgemein

Was ist die HÖREX?

Wir sind eine führende Gemeinschaft von Hörgeräteakustikern. Als dienstälteste Genossenschaft der bundesdeutschen Hörakustik-Branche wurden wir Anfang 1995 gegründet – damals noch als HörRex Hör-Akustik eG.

Der HÖREX, die ihre Zentrale in Kreuztal (Siegerland) inne hat, gehören heute über 430 Hörakustik-Fachgeschäfte aus dem gesamten Bundesgebiet an. Unseren Mitgliedern bieten wir nicht nur die Vorteile einer Einkaufsgemeinschaft, sondern modernen Service in allen unternehmensrelevanten Bereichen sowie einen lebendigen Austausch unter gleichgesinnten Kollegen.

Was bietet die HÖREX ihren Mitgliedsbetrieben?

Unser Angebotsspektrum ist breit gefächert: gemeinschaftlicher Einkauf von Hörgeräten und Zubehör zu attraktiven Konditionen, eigene Produkte, Dienstleistungen und Marken, vielfältige Marketingkonzepte und praktische Unterstützung bei Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, innovative Konzepte für Kundenberatung und Hörgeräte-Versorgung, diverse Weiterbildungsangebote, fortlaufender Austausch in einem lebendigen Netzwerk von Kollegen, die persönliche Betreuung durch das Team der Kreuztaler Zentrale sowie telefonisch und in den Geschäften vor Ort durch unsere Außendienstmitarbeiter...

Unser wichtigstes Ziel ist der Erfolg des einzelnen Mitgliedsbetriebs. Er soll im Wettbewerb vor Ort bestehen und hörgeschädigten Kunden ein Mehr an Attraktivität, Kompetenz und Leistung bieten können.

Welche Hörakustik-Unternehmen können der HÖREX beitreten?

Voraussetzung ist, dass der Bewerber ein Hörakustik-Fachgeschäft (oder auch mehrere Fachgeschäfte) betreibt, das zu den führenden Fachgeschäften am jeweiligen Standort gehört. Ziel jedes Bewerbers sollte es weiterhin sein, den eigenen lokalen Markt aktiv mitzugestalten. Und er sollte unseren Gemeinschaftsgedanken auch tatsächlich leben wollen.

Aufgenommen wird nur, wer die in der Satzung festgelegten Voraussetzungen erfüllt. So darf man beispielsweise keiner anderen Vereinigung angehören, deren Aktivitäten denen der HÖREX vergleichbar sind. Zudem haben wir uns darauf verständigt, dass in Städten mit weniger als 100.000 Einwohnern nicht mehr als ein Mitglied ansässig sein soll.

Welche Vorteile bringt mir eine Mitgliedschaft in der HÖREX gegenüber einer Mitgliedschaft in anderen Einkaufsgemeinschaften?

Die Angebote traditioneller Einkaufsgemeinschaften, die Hörakustik-Betrieben lediglich einen gemeinsamen Einkauf, reichen nicht aus, um im stetig wachsenden Wettbewerb des bundesdeutschen Hörakustik-Marktes Schritt zu halten.

Wir hingegen bieten unseren Mitgliedern umfassende Unterstützung und innovative Angebote in sämtlichen unternehmensrelevanten Bereichen. Sehr wichtig ist uns dabei, nicht in die Eigenständigkeit des einzelnen Unternehmens einzugreifen. Als Genossenschaft sichern wir jedem Mitglied ein breites Mitwirkungsrecht zu. Unsere Aktivitäten sind für jeden von uns transparent und kontrollierbar. Unsere demokratische Struktur ist die Basis für ein lebendiges und vertrauensvolles Miteinander. Und wir bieten umfassenden Service inklusive der persönlichen Vorort-Betreuung und der Beratung durch unseren Außendienst.

Wer steckt hinter der HÖREX?

Gegründet wurde die HÖREX im Februar 1995 von einer Gruppe aktiver, mittelständischer Hörakustiker. Sie alle hatten beschlossen, ihre Ideen, ihre fachliche Kompetenz und ihr Engagement in eine gemeinsame Waagschale zu legen. Sie wollten in der Gemeinschaft wachsen, sich gemeinsam für einen immer härteren Wettbewerb stärken. Und sie wollten sich ihre Individualität und den selbst bestimmten Anspruch an die Qualität ihrer Arbeit bewahren.

„Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ – Dieser Grundsatz von Friedrich Raiffeisen, Mitbegründer des Genossenschaftswesens in Deutschland, ist und bleibt die Basis für unsere Arbeit. Die Zahl kleinerer Hörakustik-Betriebe, die unserer Gemeinschaft angehören, ist seit der Gründung kontinuierlich gestiegen. Geblieben ist das demokratische Miteinander – zum gegenseitigen Vorteil sowie zum Vorteil hörgeschädigter Menschen.

Gemeinschaft

Wer leitet die HÖREX? Wie arbeitet Sie?

Unsere wichtigsten Organe sind die Generalversammlung, der Vorstand und der Aufsichtsrat.

In der Generalversammlung verständigen wir uns gleichberechtigt über Ziele und Maßnahmen unserer Gemeinschaft; wir treffen gemeinsam Entscheidungen und wählen die Mitglieder des Aufsichtsrates. Aufgabe des Vorstands ist es, die Genossenschaft eigenverantwortlich zu leiten, Unternehmensplanung, Organisation und Controlling der HÖREX zu bewerkstelligen. Unser Aufsichtsrat kontrolliert die Arbeit des Vorstandes. Grundsätzliche Fragen werden von Vorstand und Aufsichtsrat gemeinsam beraten.

Ein weiteres Gremium ist unser Expertenbeirat. Seine zentrale Aufgabe ist es, dem Vorstand in technischen Fragen zur Seite zu stehen – beispielsweise Empfehlungen hinsichtlich der Zusammenarbeit mit einzelnen Lieferanten zu geben.

Unserem Vorstand gehören Thomas Sühnel (Zschopau) und Mario Werndl (Köthen) an. Und in der HÖREX-Zentrale in Kreuztal arbeitet unser Service-Team unter Leitung von Prokuristin Claudia Hellbach. Es steht für Fragen und Wünsche jederzeit zur Verfügung. Unser Außendienstteam unter Leitung von Ursula Ebinger verantwortet die Betreuung und die Beratung der Mitglieder vor Ort und ist telefonisch jederzeit erreichbar. Darüber hinaus ist unser Außendienst für die Mitglieder-Akquise zuständig und besucht in diesem Rahmen auch gerne Interessenten für eine Mitgliedschaft vor Ort.

Welche Möglichkeiten zur Mitgestaltung bietet die HÖREX ihren Mitgliedern? Wie kann man sich einbringen?

Diese Möglichkeiten sind äußerst vielfältig: die Teilnahme an den Generalversammlungen, Diskussionen bei unseren regionalen Stammtischen oder im internen Bereich unserer Homepage, Gespräche mit unseren Außendienstmitarbeitern oder mit der Kreuztaler Zentrale, die Mitarbeit in den Organen und Gremien der HÖREX oder in Workshops und in Arbeitsgruppen, die zu bestimmten Fragestellungen gebildet werden. - Überall kann man eigene Wünsche und Ideen einbringen.

Uns liegt sehr daran, dass jeder von uns an einem offenen Dialog teilnimmt, dass jeder seine Genossenschaft ein Stück weit mitgestaltet. Um dies zu gewährleisten, organisieren wir beispielsweise Mitgliederumfragen.

Gibt es regelmäßig stattfindende Veranstaltungen, bei denen sich die Mitglieder der HÖREX treffen?

Einmal im Jahr treffen wir uns zu unserer Generalversammlung, zu der auch ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Weiterbildungsangeboten und gemeinsamen Erlebnissen gehört (ein Wochenende im Mai/Juni). Weiterer Treffpunkt sind die halbjährlich stattfindenden regionalen Stammtische (Frühjahr und Spätherbst). Darüber hinaus stehen viele von uns in ständigem Kontakt mit einander.

Inwieweit bietet die HÖREX ihren Mitgliedern Gelegenheit zum Austausch mit Fachkollegen?

Der offene Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen ist eine Basis unserer Gemeinschaft. Und da unsere Mitglieder nicht im unmittelbaren Wettbewerb mit einander stehen, bleibt kein wichtiges Thema ausgespart – von konkreten Erfahrungen in unterschiedlichsten Unternehmensbereichen bis hin zu berufspolitischen Fragestellungen.

Unsere jährliche Generalversammlung mit dem dazugehörigen Rahmenprogramm, unsere halbjährlichen regionalen Stammtische, der Mitgliederbereich unserer Homepage oder unsere ERFA-Gruppe bieten vielfältig Raum zu Diskussion und Verständigung. Daneben fungiert das HÖREX-Team in Kreuztal als Informationszentrale, die branchenspezifische Fragen, Probleme oder Anregungen gerne entgegennimmt. Um die persönliche Betreuung und die Beratung vor Ort kümmern sich unsere Mitarbeiter im Außendienst und stehen den Mitgliedern stets für deren Fragen, Wünsche und Anliegen zur Verfügung.

Unsere monatlichen Rundschreiben informieren über Produkt-Neuheiten, Verkaufsaktionen der Hersteller, aktuelle Marketingaktivitäten, Termine sowie berufspolitische Entwicklungen.

Einkauf

Wie erfolgt der Einkauf über die HÖREX?

Unser Einkauf erfolgt auf Grundlage der Zentralregulierung: Der einzelne Mitgliedsbetrieb bestellt seine Ware zu Sonderkonditionen direkt beim Hersteller bzw. bei dessen Vertriebsmitarbeit; und er wird auch direkt vom Hersteller beliefert. Die Rechnung des Herstellers geht jedoch an die HÖREX-Zentrale. Von hier erhält der Mitgliedsbetrieb monatlich eine Sammelrechnung. Dieses Zentralinkasso bringt dem einzelnen eine erhebliche Ersparnis an Kosten und Zeit.

Einkaufen können unsere Mitglieder das komplette Sortiment aller am Markt vertretenen Hersteller - zu den von uns ausgehandelten Sonderkonditionen. Die Zusammenarbeit mit den Hörgeräte-Herstellern beschränkt sich aber nicht auf den Einkauf. Die Industrie bietet uns auch darüber hinaus Unterstützung, beispielsweise beim Marketing. Zu unserem Einkaufsprogramm gehören neben Hörgeräten auch Zubehörprodukte, Pflegemittel, Batterien, Labor- und Reparaturleistungen etc.

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr erhalten unsere Mitglieder zudem eine Warenrückvergütung sowie eine Dividende auf ihre Geschäftsanteile.

Sind die Mitglieder der HÖREX verpflichtet, mit bestimmten Herstellern zusammenzuarbeiten?

Nein. Bei uns gibt es keinerlei Absatz- und Umsatzverpflichtungen. Jeder kann seinen Einkauf individuell gestalten. Unsere Mitglieder können Produkte aller Hersteller zu attraktiven Preisen erwerben.

Um unsere Konditionen im Einkauf zu optimieren, haben wir vor einigen Jahren beschlossen, eine so genannte Hauptlieferanten-Strategie zu verfolgen. D. h. wir fokussieren unseren Einkauf auf drei Hauptlieferanten, die jährlich neu festgelegt werden. Wer einen oder auch mehrere dieser Hauptlieferanten nutzt, kann zusätzlich von einem attraktiven Bonussystem profitieren.

Können die Mitglieder über die HÖREX auch Produkte erwerben, die sich von den Angeboten ihrer unmittelbaren Mitbewerber unterscheiden?

Auf jeden Fall. Wir sind immer darum bemüht, unseren Mitgliedsbetrieben zu so genannten Alleinstellungsmerkmalen zu verhelfen, mit denen sie sich im lokalen Wettbewerb besonders auszeichnen können.

So gibt es die Möglichkeit, ein echtes Eigenlabel zu nutzen: die Hörgeräte der Marke HÖREX. Unter dieser Marke können weiterhin eine speziell entwickelte Reinigungs- und Pflegeserie inklusive unserer HÖREX Pflegefibel sowie Zubehör und Batterien bezogen werden. Aktuell haben wir zudem den Exklusiv-Vertrieb für die bekannte Hörgeräte-Marke Sonic übernommen.

Was hat es mit den Eigenlabel-Hörgeräten der HÖREX auf sich?

Neben dem gesamten Produktspektrum der führenden Hersteller können die Mitgliedsbetriebe der HÖREX auch eine eigene exklusive Hörgeräte-Serie nutzen – zu attraktiven Sonderkonditionen.

Unsere HÖREX-Hörsysteme decken alle Preisklassen ab. Es gibt sie als Hinter-dem-Ohr- und als Im-Ohr-Lösung sowie mit Bauformen zur offenen Versorgung. Regelmäßig kommen neue HÖREX-Systeme auf den Markt; der aktuelle Stand der Technik ist garantiert. Die Anpassung der Geräte erfolgt über unsere eigene Software HÖREX OASIS. Und zur Vermarktung der Geräte gibt es ein umfangreiches Angebot an Werbemitteln.

Marketing

Welche Unterstützung bietet die HÖREX ihren Mitgliedern beim Marketing?

Die Erarbeitung professioneller Marketingstrategien sowie die Bereitstellung origineller Kampagnen ist ein wichtiger Teil des Services, den die HÖREX bietet. Ob Anzeigenvorlagen, Plakate und Anschreiben, ob Newsletter und Kundenzeitschriften, Informationsbroschüren oder eine unternehmenseigene Internetpräsenz, ob Direktmarketing oder Pressearbeit… – unseren Mitgliedern bieten wir vielfältige Marketing-Unterstützung. Neben einem Jahresplaner mit den wichtigsten Aktivitäten und einem Verzeichnis aller Werbemittel gibt es monatlich neue Angebote sowie die Möglichkeit, maßgeschneiderte Lösungen zu beziehen.

Bei Entwicklung und Umsetzung der Marketing-Angebote arbeitet unsere Gemeinschaft eng mit einem bewährten Team externer Kommunikationsprofis zusammen.

Inwieweit hilft das Marketing der HÖREX ihren Mitgliedern, sich von den unmittelbaren Wettbewerbern abzuheben?

Die Werbekampagnen der Hörgeräte-Industrie sind professionell gestaltet und oft ansprechend. Sie sind jedoch nicht geeignet, um sich von unmittelbaren Wettbewerbern abzuheben, die diese Werbemittel ja ebenfalls einsetzen. Zudem steht in den Kampagnen der Hersteller ein konkretes Produkt im Mittelpunkt – und nicht die eigentliche Leistung des Hörgeräteakustikers.

Die Marketing-Angebote der HÖREX können hingegen nur von deren Mitgliedern genutzt werden. Und neben moderner Hörtechnik – etwa unseren eigenen HÖREX Hörsystemen – werden vor allem die Leistungen des HÖREX HörExperten präsentiert. Im Übrigen brauchen wir den Vergleich mit der Werbung budgetstarker Hersteller überhaupt nicht zu scheuen: 2011 und 2012 wurden Kampagnen der HÖREX mit dem COMPRIX in Gold geehrt – als die besten Medizintechnik-Kampagnen im deutschsprachigen Raum.

Was kostet es ein Mitglied, wenn es Marketing-Angebote der HÖREX nutzen möchte?

Gutes Marketing muss man sich leisten können. - Die großen Ketten, die auf dem Hörgeräte-Markt agieren, haben ihr Marketing in jüngster Vergangenheit deutlich verstärkt. Sie setzen dabei Budgets ein, die kleinere Hörakustik-Betriebe unmöglich aufbringen können.

Mitglieder der HÖREX haben hingegen die Chance, ein professionelles, unverwechselbares und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Marketing zu erhalten. - Und das zu äußerst attraktiven Konditionen, wie man sie andernorts kaum finden wird.

Verpflichtet eine Mitgliedschaft in der HÖREX dazu, auch deren Marketing zu nutzen?

Eine Verpflichtung gibt es nicht. Zudem sind die angebotenen Aktionen so vielfältig, dass sie ein einzelner Betrieb gar nicht alle nutzen könnte. - Die Verwendung unserer gemeinsamen Dachmarke HÖREX sowie die Nutzung unserer attraktiven Marketing-Angebote bieten den Mitgliedern jedoch zahlreiche Vorteile. Zudem lassen sich die Angebote gut in den jeweiligen individuellen Werbeauftritt integrieren.

Inwieweit können die Mitglieder die Marketing-Angebote der HÖREX in das Corporate Design ihres Unternehmens integrieren?

Die Individualität jedes einzelnen Mitgliedsbetriebes wird bei uns großgeschrieben. Eine besondere Qualität unserer Marketing-Angebote ist es deshalb, dass sich alle Werbemittel in den jeweiligen Markenauftritt eines Mitglieds integrieren lassen. Auch das jeweilige Corporate Design - also das Logo und die Farben eines Betriebes - wird aufgegriffen.

Können die Mitglieder der HÖREX über diese auch ganz individuelle Werbung beziehen, z. B. eigene Logos, Anzeigen oder Texte erstellen lassen?

Auch das ist möglich. Zum externen Kommunikationsteam der HÖREX gehören branchenerfahrene Profis für Werbung und PR, Text, Grafik, Multimedia und weitere Bereiche. Ihre Leistungen können von den Mitgliedern auch individuell abgerufen werden – zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weitere Angebote

Abgesehen von Einkauf und Marketing-Unterstützung; welche zusätzlichen Leistungen bietet die HÖREX ihren Mitgliedern noch?

Ausgehend von den Bedürfnissen und Wünschen unserer Mitglieder sowie mit Blick auf aktuelle Entwicklungen und Trends wird unser Angebotsspektrum fortlaufend weiterentwickelt. So hält die HÖREX auch attraktive Angebote in den Bereichen Schulung und Weiterbildung, Versicherung, Finanzierung und Zertifizierung bereit.

Weiterhin haben wir spezielle Vereinbarungen mit einigen der größten privaten Krankenversicherungen. Und auf Wunsch bieten wir Mitgliedern Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit dem Berufsstand der HNO-Ärzteschaft an.

Gibt es für Mitgliedsbetriebe bzw. deren Mitarbeiter spezielle Schulungsangebote?

Schulungen und Weiterbildungen für Mitglieder und deren Mitarbeiter sind ein Aufgabenschwerpunkt der HÖREX. Angeboten werden derzeit eine Weiterbildung zum HÖREX-Assistenten Hörakustik, Gesellen- und Meisterlehrgänge in Kooperation mit der Bernafon-Akademie, HÖREX HörExperten Seminare zu unserer Eigenlabel-Produktserie, die HÖREX Trainings zum Thema Verkauf sowie Praxis-Workshops zu wechselnden Themen, die man im Vorfeld zu unseren regionalen Stammtischen wohnortnah besuchen kann.

Haben die Mitgliedsbetriebe über die HÖREX die Möglichkeit, ihren Kunden eine Hörgeräte-Versicherung anzubieten?

Hörgeräte-Versicherungen bietet unser Kooperationspartner, die expert Versicherungs-Service GmbH, zu attraktiven Konditionen an. So werden Hörgeräte hier beispielsweise auch während des Probetragens versichert. Darüber hinaus hält expert für HÖREX-Mitglieder eine Reihe anderer unternehmensrelevanter Versicherungen bereit.

Haben die Mitgliedsbetriebe über die HÖREX die Möglichkeit, ihren Kunden eine Hörgeräte-Finanzierung anzubieten?

Das ist möglich. Wir kooperieren hier mit mehreren Anbietern. Durch ihre Unterstützung haben die Kunden unserer Mitgliedsbetriebe die Möglichkeit, zu attraktiven Konditionen den Kauf von Hörgeräten im gehobenen Preissegment zu finanzieren.

Bietet die HÖREX ihren Mitgliedern auch Unterstützung bei der Zertifizierung nach dem Medizinprodukte-Gesetz?

Durchaus. Die Zertifizierung erfolgt als so genannte Matrix-Zertifizierung. Mitglieder können dabei zwischen zwei bestehenden Matrix-Gruppen wählen. Die erreichte Zertifizierung ist nicht an eine Mitgliedschaft in der HÖREX gebunden. D. h. sie hat auch dann Bestand, wenn ein Betrieb die Gemeinschaft wieder verlassen sollte.

Mitgliedschaft

Was muss ich tun, um als Hörakustik-Betrieb Mitglied der HÖREX zu werden?

Hörakustik-Betriebe, die unserer Gemeinschaft beitreten möchten, können die erforderlichen Beitrittsunterlagen » hier anfordern. Jeder Antrag auf Beitritt wird vom Vorstand geprüft. Er entscheidet über die Aufnahme.

Was kostet eine Mitgliedschaft in der HÖREX?

Die volle Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft setzt den Erwerb von zehn Geschäftsanteilen zu je 260 Euro voraus. Auf Wunsch können diese innerhalb eines Jahres gestaffelt gezahlt werden. Eine Nachschusspflicht über die Summe der Geschäftsanteile hinaus gibt es nicht. Auch weitere Beiträge oder Gebühren fallen nicht an. Für Existenzgründer haben wir zudem gesonderte Regelungen.

Die eingezahlten Geschäftsanteile dienen ausschließlich als Sicherheitskapital, das auf einem gesonderten Konto hinterlegt wird. Kündigt ein Betrieb seine Mitgliedschaft, bekommt er sein Geschäftsguthaben selbstverständlich erstattet.

Kann man der HÖREX auch auf Probe beitreten?

Ja, das ist möglich. Für ein geringes Entgelt kann ein Betrieb im Rahmen einer Gastmitgliedschaft ein Jahr lang alle Angebote und Leistungen der HÖREX nutzen – inklusive aller Vorteile der Zentralregulierung. Die erforderlichen Beitrittsunterlagen für eine Gastmitgliedschaft können Sie » hier anfordern. Auch die Aufnahme als Gastmitglied setzt die Prüfung und die Zustimmung durch den Vorstand voraus. Entscheidet sich der Bewerber nach Ablauf des Gastjahres für einen dauerhaften Verbleib in der HÖREX, werden die bis dahin gezahlten Gastbeiträge auf die Geschäftsanteile angerechnet.

Wie kann ich weitere Informationen erhalten, um entscheiden zu können, ob sich eine Mitgliedschaft in der HÖREX für mein Unternehmen empfiehlt?

Zur Beantwortung aller weitergehenden Fragen stehen unsere Mitarbeiter im Außendienst sowie das Team in der Kreuztaler Zentrale gerne zur Verfügung. Interessenten sollten einen Besuchstermin mit der » Leitung unseres Außendienstes vereinbaren oder unser Kreuztaler Service-Team unter der Telefonnummer (02732) 55 30 20 kontaktieren.

Gibt es Faktoren, die ausschließen, dass ein Hörakustik-Betrieb Mitglied der HÖREX sein kann?

Ja, die gibt es. Nicht aufgenommen werden kann ein Bewerber dann, wenn er sich im Widerspruch zu den in der Satzung festgelegten Prinzipien unserer Gemeinschaft befindet. So sollte man beispielsweise nicht Mitglied einer Vereinigung sein, deren Angebote denen der HÖREX im Wesentlichen vergleichbar sind. Auch sollte der Bewerber nicht in einem Ort ansässig sein, der weniger als 100.000 Einwohner hat, und in dem bereits ein HÖREX-Betrieb ansässig ist.

Sie haben weitere Fragen, die wir in unsere FAQs aufnehmen sollten? Dann senden Sie Ihre Vorschläge bitte an info@hoerex.de.